Ein Ohr für Architektur: Orientierung der Kunden im Geschäft

CB MODE LÜBECK

Besondere Herausforderung

Ein neues Konzept für eine jüngere Zielgruppe mit dem Ziel, deren Verweildauer im Geschäft zu verlängern und sie dank klarer ästhetischer Elemente und akustischer Untermalung in das 1.OG zu führen.

CB Mode

Einrichtungsstil

Das neue Geschäft der Firma Beutin trägt den Namen IN by CB. Bekannte Shop Elemente werden mit neuen, eigens konzipierten Bereichen vermischt.
Die Transparenz war sehr wichtig, um Kunden, wie auch Mitarbeitern genügend Ein- und Ausblicke zu ermöglichen. Die Metallelemente wirken durch ihre Schlichtheit sehr modern.

Weiße Deckensegel unter einer dunklen Decke sowie große Pendelleuchten in Grün schaffen ein ruhiges Erscheinungsbild. Im Eingangsbereich befinden sich über der Deko- und Eintrittszone längliche Spannrahmen mit Waldmotiv.

Für die Innenräume mit Wänden aus Glas, ist es notwendig, die akustischen Interferenzen durch Reflektionen von den harten Oberflächen, wie Glas, Beton, Metallelementen, usw. zu reduzieren. Das menschliche Ohr ist sehr empfindlich gegenüber Klangfeldern mit unterschiedlichen Lautstärken. Die gleichmäßige Schallverteilung durch die 360°-Schallausbreitung der NewTec Lösung erzeugt einen raumfüllenden angenehmen Klang. Mögliche destruktive Interferenzen (Wellen die sich auslöschen) werden deutlich reduziert. Ähnlich einem Sprühregen wird der Sound rundum gleichmässig verteilt.

In Kombination mit dem verwendeten Wandsubwoofer entsteht ein perfektes Klangspektrum mit dem das Publikum hoch emotional angesprochen wird.

Schließlich gibt es noch im 1.OG eine eigene Zone, welche unabhängig in der Lautstärke regulierbar ist, um die Aufmerksamkeit im Zusammenspiel mit den LED Elementen, dahin zu leiten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Projektbeschreibung und Bilder von Nette + Hartmann

Mehr zum Thema Kundenverhalten